Rasentrimmer Akku

© TwilightArtPictures

© TwilightArtPictures

Ein Rasentrimmer mit Akku ist im Prinzip ein elektrischer Rasentrimmer, der mit einem aufladbaren Akku versehen ist. Auf Grund der Flexibilität und Mobilität wechseln immer mehr Anwender zu einem Rasentrimmer mit Akku.

Motorsense

Wer an die benzinbetriebenen Motorsensen denkt, die zum großen Teil noch von Facharbeitern bei der Gartenpflege- und gestaltung eingesetzt werden, der hat sofort diesen ohrenbetäubenden Lärm im Hinterkopf, der ohne Schallschutz kaum auszuhalten ist. Für den Anwender ist die Motorsense hingegen noch lauter.

Elektrischer Rasentrimmer

Ein elektrischer Rasentrimmer ist vom Motorengeräusch bedeutend leiser. Lediglich das Laufgeräusch des Schneidfadens kann hierbei Lärm verursachen. Der elektrische Rasentrimmer ist über ein Netzkabel mit der nächsten Steckdose verbunden. Je nach Größe des Gartens kann das jedoch unpraktisch werden, da man auf das Netzkabel angewiesen ist. Am besten verlängert man seinen Tätigkeitsfreiraum mit Hilfe einer Kabeltrommel.

Rasentrimmer mit Akku

Durch den Fortschritt in der Speichertechnologie konnten immer mehr Hersteller anfangen, einen Rasentrimmer mit Akku zu entwickeln. Inzwischen haben die meisten Hersteller von Gartenwerkzeugen auch Rasentrimmer mit Akku im Angebot. Gegenüber der Motorsense und dem reinen elektrischen Rasentrimmer bieten Rasentrimmer mit Akku folgende Vorteile:

  • durch den elektrischen Antrieb sind sie so leise, wie ein normaler elektrischer Rasentrimmer
  • durch den Akku sind sie unabhängig und flexibel von der nächsten Steckdose einsetzbar
  • Sie erhalten eine vollkommen neue Bewegungsfreiheit
  • es besteht nicht die Gefahr versehentlich das Netzkabel mit dem Schneidwerkzeug zu verletzen
  • Sie müssen kein Benzin kaufen, sondern schließen den Akku einfach an das Ladegerät an

Top 3 Rasentrimmer mit Akku

* am 26.07.2016 um 11:19 Uhr aktualisiert

* am 26.07.2016 um 12:11 Uhr aktualisiert

Wie funktioniert ein Rasentrimmer mit Akku?

Vom Prinzip her arbeiten alle Rasentrimmer nach dem gleichen Prinzip. Das Schneidwerkzeug am unteren Ende des Rasentrimmers wird durch den Motor sehr stark beschleunigt. Das Schneidwerkzeug kann aus rotierenden Kunststoff- oder auch Wildwuchsfäden bestehen. Kunststoffmesser sind ebenfalls eine beliebte Möglichkeit.

Durch die Rotation des Schneidwerkzeuges entsteht ein scharfes Messer, mit welchen man Rasen oder Rasenkanten, aber auch Unkraut und zum Teil kleinere Büsche und Gestrüpp schneiden kann.

Der Unterschied beim Rasentrimmer Akku liegt in der Energieversorgung. Während bei einer Motorsense Benzin und beim elektrischen Rasentrimmer ein Netzkabel zur nächsten Steckdose benötigt wird, haben die hier vorgestellten Rasentrimmer ihre Energieversorgung durch die Akkus dabei. Wenn der Akku einmal entladen ist, kann er innerhalb weniger Minuten wieder aufgeladen werden. In der Zwischenzeit können Sie ggf. mit einem Ersatzakku weiter arbeiten.

Sollte man einen Rasentrimmer mit Akku im Internet oder im Fachhandel kaufen?

Wenn Sie bei sich zu Hause in einem Umkreis von 10 Kilometern schauen, dann finden Sie dort häufig Baumärkte und Gartenfachhandel. Sie finden dort natürlich auch Akku Rasentrimmer. Wenn man die Preise jedoch einmal in Ruhe mit den Preisen im Internet vergleicht, bemerkt man recht schnell, dass der Fachhandel um einiges teurer ist.

Durch den Kauf eines Rasentrimmer Akku im Internet können Sie also bares Geld sparen. Zusätzlich bekommen Sie den Rasentrimmer bequem per Post geliefert. Wenn einmal etwas reklamiert werden muss, dann können Sie das beim Online-Händler genausogut, wie im Fachhandel.